Gottesdienst zur Bezirksvisitation mit Pfrin Prof.Dr. Elisabeth Hartlieb u. Pfr. Knab anschließend Gespräche beim Kirchenkaffee

Veranstaltung

Titel:
Gottesdienst zur Bezirksvisitation mit Pfrin Prof.Dr. Elisabeth Hartlieb u. Pfr. Knab anschließend Gespräche beim Kirchenkaffee
Wann:
So, 14. Juli 2019, 10:30 Uhr
Wo:
Kirche Wasser - Emmendingen
Kategorie:
Gottesdienst


Veranstaltungsort

Ort:
Kirche Wasser
Straße:
Am Wehr 1
Postleitzahl:
79312
Stadt:
Emmendingen
Land:
Germany

Beschreibung

KIrche Wasser

Hinter dem Stichwort „ Gottesdienst“ verbirgt sich eine gottesdienstliche Feier mit normaler badischer Liturgie. Das Stichwort „Life-Gottesdienst“ finden Sie neu in diesem Programm. Es deutet auf die schon erprobte neuere Gestaltung des Gottesdienstes hin, bei der wir eine Auswahl von Lobliedern am Anfang des Gottesdienstes singen, auch das visuelle Element durch Beamer und Leinwand einbezogen ist und mit der Möglichkeit, sich am Gottesdienst
zu beteiligen.

familiy.church

Es ist uns sehr wichtig, mehr für die Familien in unserer Gemeinde zu tun! Dies umso mehr, weil uns verschiedene Anfragen vorliegen, spezielle Gottesdienste für Familien anzubieten, die sowohl den Kindern als auch den Erwachsenen gerecht werden und auch das Gemeinschaftselement besonders im Blick haben. Es geht also nicht um die traditionellen Familiengottesdienste, bei denen Erwachsene und Kinder einen gemeinsamen Gottesdienst erleben, sondern um ein kombiniertes Angebot. Um ein solches Programm zu kreieren, brauchen wir ein starkes Team. Deshalb werden wir auf Familien und Einzelpersonen zugehen, um ein solches Team ins Leben zu rufen. Wundern Sie sich also nicht, wenn Sie angesprochen werden. Dabei liegt die Form noch nicht fest, sondern die Vorstellungen und Ideen der Mitarbeitenden und der Familien sollen aufgenommen und umgesetzt werden. Es wäre toll, wenn Sie das als Ihre Aufgabe entdecken könnten und auf uns zukämen.

Taufgottesdienste

Wir bieten Ihnen mehrere Möglichkeiten, eine Tauffeier zu gestalten. Natürlich kann das in einem Gemeindegottesdienst am Sonntagmorgen geschehen. So ist das in der Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde auch üblich. In der Johannesgemeinde bieten wir zusätzlich die Möglichkeit einer Tauffeier an ausgewählten Samstagen oder Sonntagen nach den Gemeindegottesdiensten.

Beides hat Vor- und Nachteile:
Im Gemeindegottesdienst kann die Gemeinde an Ihrem Ergehen und an Ihrer Freude teilhaben. Die separaten Tauffeiern können dagegen persönlicher geplant werden und es gibt mehr Möglichkeiten sich individuell zu beteiligen.
Bitte sprechen Sie uns an.

Tageslosung vom 09.12.2019
Ihr sollt beim Richten nicht die Person ansehen, sondern sollt den Kleinen hören wie den Großen und vor niemand euch scheuen; denn das Gericht ist Gottes.
Wie ihr richtet, werdet ihr gerichtet werden; und mit welchem Maß ihr messt, wird euch zugemessen werden.

Von Zeit zu Zeit scheint es, als hätte sich die Welt gegen einen verschworen. Ich spreche von diesen Zeiten, in denen eine schlechte Nachricht die andere jagt, in denen wir uns hilflos und allein gelassen fühlen. Wie gut wäre es dann, wenn jemand käme, mich an der Hand nähme, sich meine Sorgen anhörte, dabei an meiner Seite stünde und noch wichtiger, mit mir zusammen Lösungen suchte. Denn es sind nicht nur Worte allein, die die Macht haben Dinge zu ändern, sondern in gleicher Weise sind es Taten, die vonnöten sind, um Berg zu versetzen.

Dies gilt für kleinere Sorgen ebenso. Wer hat nicht schon diesen Wunsch nach Unterstützung verspürt. Sie müssen nur Offenheit und Mut zeigen um die ausgestreckte Hand, die Ihnen hier geboten wird zu ergreifen. In unserer Gemeinde haben wir mit Herrn Kummerer einen Mitarbeiter, der bereit ist seine Fähigkeiten und seine langjährige Erfahrung zum Beispiel bei der Telefonseelsorge einzubringen, um Ihnen zu helfen Höhen und Tiefen zu bewältigen. Bitte wenden Sie sich an uns. Wir geben Ihnen gerne die entsprechende Telefonnummer für ein helfendes Gespräch weiter.

Wer im Dunkel lebt und wem kein Licht leuchtet, der vertraue auf den Namen des Herrn und verlasse sich auf seinen Gott.
Jes 50,10 (E)